Start News Club-News, Vorstand, etc.

13. März 2017

 

Erfolgreiches Wochenende unserer Jugend

 

A-Jugend:

Wie berichtet gewann am Freitag unsere JSG ORWA den Tabellenletzten, die JSG Oedingen/Halberbracht/Oberelspe am Rothenborn. Nach 90 Minuten stand es 6:0 (3:0). Torschützen für ORWA waren Moritz Halbe (2., 51. Min.) sowie Dominik Iljuchin (5., 40., 55. und 63. Min.) Aktuell führt unsere A-Jugend die Tabelle der Kreisliga B mit 26 Punkten und 40:17 Toren an.

 

C-Jugend:

Unsere C-Jugend musste am Samstag zum Drolshagener Buscheid und dort dem runden Leder nachjagen. Melfail Agush (23.) und Jonas Schurz (25.) sorgten mit einem Doppelschlag für eine beruhigende 2:0 Pausenführung. Mehr als den Anschlusstreffer in der 53. Minute durch Julian Schoppe ließen die Jungs nicht zu und fuhren so einen sehr wichtigen 1:2 (0:2) Auswärtssieg ein. Aktuell stehen die C-Junioren mit 18 Punkten und 28:65 Toren auf dem 9. Rang der Tabelle der Kreisliga A. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt 11 Zähler.

 

D-Jugend:

Ebenfalls auf den Drolshagener Buscheid mussten unsere D1-Junioren reisen. Die Jungs der Trainer Johannes Weber und Jannik Rademacher konnten einen souveränen 5:0 Auswärtssieg einfahren. Torschützen waren Franziskus Weber (19., 32. Min.), Colin Posekardt (Elfmeter, 37. Min.), Jan Keilbach (48. Min) und Markus Pluskwa (54. Min.). Momentan steht die Mannschaft mit 21 Punkten und 36:29 Toren im Mittelfeld der Kreisliga A auf dem sechsten Rang. Herzlichen Glückwunsch den Teams und den Trainern zu den erfolgreich gestalteten Spielen an diesem Wochenende.

 

B-Jugend:

Den Jugendabschluß machte unsere B-Jugend. Und das in sprichwörtlich letzter Minute. Daß man immer bis zum Abpfiff alles geben sollte, verdeutlicht mal wieder das Spiel unserer B-Jugend am Sonntag. Gegen den RSV Listertal errang die "Elf um Trainer Marcus Dahmen einen 3:2 (2:1) Erfolg und behauptete in Lauerstellung den 3. Tabellenplatz mit 18 Punkten und 24:21 Toren hinter der JSG RHID und der SG LWL 05. Ein Eigentor der Gäste in der 4. Spielminute egalisierte Simon Schmidt vom RSV in der 7. Minute zum Ausgleich. Drei Minuten später erhöhte Max Westhoff zum 2:1. Nach dem Seitenwechsel glich erneut Simon Schmidt zum 2:2 (65.) aus. Als sich alle schon mit einem Remis abgefunden hatten erlöste Niclas Schollemann in der 80. Minute die Mannschaft mit dem 3:2. Damit gesellte sich auch die B-Jugend in den Reigen der siegreichen Mannschaften an diesem Wochenende.

 

21. Februar 2017


JSG Hünsborn/Rothemühle stellt Weichen für kommende Saison

 

Im Rahmen der Jugendversammlung des SV Rothemühle konnte die neue JSG Hünsborn/Rothemühle bereits die ersten Jugendtrainer für die Saison 2017/2018 präsentieren. Die Jugendvorstände sind stolz darauf, dass man zum jetzigen Zeitpunkt bereits mindestens einen Trainer für jede Altersklasse stellen kann. Aktuell plant die neue JSG mit jeweils 2 Mannschaften pro Altersklasse, bei den D-Junioren je nach Spieleranzahl sogar mit 3 Mannschaften.

Wer Lust hat in der kommenden Saison die JSG als Trainer oder Betreuer zu unterstützen kann sich jederzeit an die Jugendvorstände der JSG wenden.

 

Die Jugendvorstände von Rot-Weiß Hünsborn und dem SV Rothemühle

Beide Vereine freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit und hoffen auf eine positive Erfolgsgeschichte.

Trainer der JSG Hünsborn/Rothemühle  für die Saison 2017/2018:

von links: Pascal Wigge (F-Junioren), Johannes Weber (D-Junioren), Nico Halbe (A2-Junioren, Trainer C-Lizenz), Chris Halbe (B-Junioren, Trainer C-Lizenz) Raimund Schauff-Ising (E-Junioren, Trainer C-Lizenz).

Weitere Trainer der JSG sind: Timo Schlabach  (A1-Junioren, Trainer B-Lizenz) Florian Simon (C-Junioren, Trainer C-Lizenz ) Christopher Solbach (C-Junioren), Tim Koch (G-Junioren).

 

19. Januar 2017

 

 

 

11. Juli 2016

 

75 Kinder erleben wunderbares Wochenende

 

Foto: Meinolf Wagner

 

Es war ein wunderschönes Fußball-Wochenende für 75 Kinder im Alter von 6- bis 15 Jahren zum Ferien-Beginn. Zu verdanken ist dies dem SV Rothemühle, der hatte die Fußballschule des 1. FC Köln am Rothenborn zu Gast.

 

Aus dem Wendener Land, aber auch aus dem nahen Siegerland hatten Talente den Weg nach Rothemühle gefunden, um neue Ideen und Eindrücke mit nach Hause zu nehmen. Das Motto der drei Tage war: Torschuss, Spielformen, Schnelligkeit und Koordination.  Dennoch: „Der Spaß muss im Vordergrund stehen und nicht der Leistungsdruck“, befand Wolfgang Rameil, Geschäftsführer des SV Rothemühle und begeisterter 1. FC Köln-Fan, „für uns war es wichtig, dass Trainer dabei sind, die die Sprache der jungen Leute sprechen. Es müssen keine Stars sein.“

 

Es war für alles gesorgt in diesen drei Tagen. Vor der sportgerechten Ernährung, Obst und zum Schluss immer ein leckeres Eis. „Natürlich sind wir auf Unterstützung angewiesen“, sagte Rameil, „so wurden 160 sportgerechte Essen vom Hotel Berghof angeliefert. Auch die Sparkasse Olpe-Wenden-Drolshagen unterstützte dieses Nachwuchsprojekt. Seit Jahren bekommen wir diese Unterstützung“.

 

Gemeinsam mit zahlreichen Eltern beobachtete Andreas Grub, 1. Vorsitzender des SV Rothemühle, im Schatten des Vereinsheims das bunte Treiben. Heiß war es auf dem Rasen. „Es ist ein wahnsinnig gutes Projekt und das zum dritten Mal“, freute sich Andreas Grub, „es zeigt, wie mit viel Elan und Herzblut die stillen Arbeiter im Jugendbereich zu Werke gehen. Es geht hier auch nicht um eine Saison, sondern um Nachhaltigkeit.“

 

Eltern packen kräftig mit an

Es war in der Tat beeindruckend, wie das Trainer-Team um Fabrice Macana die große Kinderschar nicht nur unter Kontrolle hatte, sondern auch begeisterte. Es war eine top-organisierte Veranstaltung durch den Jugendvorstand um den Vorsitzenden Udo Erdmann, seinen Helfen und den Eltern. Sie machten und werkelten im Hintergrund, damit alles rund lief.

 

So waren verschiedene Spiel-Stationen aufgebaut worden, an Abwechslung mangeltze es nicht an den drei Tagen. Fabrice Macana, beim 1. FC Köln Trainer der U11, kam bei den Kindern prima an. Kommunikation war das Zauberwort, ob im Gespräch oder mit whatsapp, über das die jungen Kicker ihren Freunden über diese Tage berichteten und über die gute Stimmung dort.

 

Die Übungen wurden immer vor gemacht. Für Abwechslung sorgte Fabrice, wie er von den Fußballer genannt wurde. Am ersten Tag stand Dribbling im Vordergrund, am zweiten Tag das Passspiel und Vorlagen geben. Den Schlusspunkt am Sonntag bildete das Thema Ballkontrolle. „Unsere Aufgabe ist es Spass am Fußball zu vermitteln, sowie Förderung der technischen Fähigkeiten“, sagte Fabrice Macana, „aber auch, den 1. FC Köln nach außen zu präsentieren, damit die Jugendlichen den Bundesligaverein erleben können“. Eine Wiederholung ist unbedingt angesagt.

Gesagt, getan:

Das Fussballcamp 2017 mit der Heinz-Flohe-Fussballschule findet vom 14.-16.07.2017 statt. Nähere Informationen folgen im Herbst…

 

Quelle:  derwesten.de

 

17. Juni 2016

 

Florian Simon erwirbt C-Lizenz

 

Florian Simon, Spieler der 2. Mannschaft des SV Rothemühle und Trainer des D-Jugend Kreisliga B Meisters der JSG Ottfingen/Rothemühle erwarb gestern die Trainer C-Lizenz. Neben ihm bekamen auch Manuel Gokus und Michael Luke vom SV Ottfingen diese Auszeichnung. Wir gratulieren herzlich an dieser Stelle und freuen uns auf weitere ausgebildete Trainer für unsere Jugend.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 11

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
auch DU kannst unterstützen:
Banner
Banner
Letzter Monat Juni 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4
week 23 5 6 7 8 9 10 11
week 24 12 13 14 15 16 17 18
week 25 19 20 21 22 23 24 25
week 26 26 27 28 29 30
Keine Termine

Besucher


208970

davon heute:23
fussball_20.gif



(C) SVR-Jugendabteilung. Powered by Joomla! Designed by joomla themes. Design adapted by sk.